Welche Fördermittel gibt es?
Gute Wärme wird jetzt belohnt!


Modernisieren Sie mit Köpfchen und profitieren Sie von Fördergeldern aus einer Vielzahl an Programmen. Für den Umstieg auf eine neue energiesparende Heizung oder umweltfreundlichen Solaranlage für Wärme auf dem eigenen Hausdach können Sie Förder­gelder oder zinsgünstige Darlehen in Anspruch nehmen. Nachfolgend finden Sie die wichtigsten Förder-Instrumente des Bundesamts für Wirtschaft- und Ausfuhrkontrolle (BAFA) und der Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW). Darüber hinaus informieren wir Sie über die Möglichkeit einer individuellen Förder­beratung und Beantragung über den Paradigma-Förderservice.


BAFA Fördermittel ab 01.01.2020


BAFA Fördermittel Heizung 2020

WISSENSWERTES AUS ANDEREN QUELLEN


Effiziente Heizsysteme mit Geld vom Staat

Das richtige Förderprogramm finden:

Die Broschüre „Leitfaden Förderprogramme“ gibt einen Einblick über mögliche Förderprogramme der KfW Bankengruppe und des Bundesamtes für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA).* Die Vor-Ort-Energieberatung durch einen zugelassenen Energie berater ist eine optimale erste Maß nahme. Diese wird von dem BAFA bezuschusst.

Leitfaden Förderprogramme

DEPI Förderfibel

Aktuelle Ausgabe der DEPI Förderfibel

Die neuen, gültigen Richtlinien des BAFA-Markt­anreiz­programms finden Sie in der DEPi Förder­fibel genauso wie andere Förder­möglichkeiten von der Bundesebene bis zu den Angeboten der Länder. So erhalten Sie schnell einen Überblick über Fördersätze und verschiedene Boni. Nutzen Sie die Förderfibel, investieren Sie in eine Pellets­heizung und werden Sie aktiver Klimaschützer!

DEPI Förderfibel

Förderung für Paradigma-Produkte im Gebäudebestand

Förderungen für den Kesseltausch im Überblick
Weitere Informationen sowie das detaillierte Förderprogramm im Überblick:
www.bafa.de/ee


Förderung für Paradigma-Produkte im Neubau:

Förderung 2020  für den Neubau als Übersicht
  1. Die maximale Fördersumme errechnet sich aus dem maximalen Förderbetrag von 50.000 € pro Wohneinheit. Die Fördersätze verstehen sich als Förderhöchstgrenze und beziehen sich auf die förderfähigen Kosten für die beantragten Maßnahmen.
  2. Kombination einer Solarthermieanlage-, Biomasse- und/oder Wärmepumpenanlage.
  3. Gilt für die gesamte förderfähige Anlage, inkl. erneuerbarer Wärmeerzeuger.
  4. Installiert wird eine Gasbrennwertheizung mit Speicher und Steuerungs- und Regelungstechnik für die spätere Einbindung eines erneuerbaren Wärmeerzeugers.
  5. Gilt für die gesamte förderfähige Anlage, ohne den später zu errichtenden erneuerbaren Wärmeerzeuger.
  6. Da die Solarthermieanlage nie allein die gesamte Heizlast eines Gebäudes tragen kann, wird hier keine Austauschprämie gewährt.
Stand: 03.02.2020, Angaben ohne Gewähr, bitte informieren Sie sich regelmäßig auf www.bafa.de/ee über die aktuellen Förderungen.