Gasthermen für Mehrfamilienhäuser

Paradigma Gasbrennwert-Kessel und Kaskaden Leistungsstark und effizient

Große, auch Kaskaden-fähige Gaskessel von Paradigma eignen sich hervorragend für den Einsatz in Mehrfamilienhäusern, Hotels oder auch Industriebetriebe mit hohem Wärmebedarf. Gasbrennwert-Kessel gehören zu den effektivsten und energiesparenden Heizungsarten, die seit über 20 Jahren sowohl erprobt und bewährt sind, als auch den neuesten Stand der Technik aufweisen. Ein Vorteil unserer Gasthermen: Die wichtigsten Bestandteile der Gasbrennwert-Kessel wie Regler, Speicher bis hin zum Luft-& Abgassystem sind aufeinander abgestimmt. Die vorgegebenen Emissionsgrenzwerte werden bei weitem unterschritten und der Normnutzungsgrad einer Paradigma Gasheizung mit Brennwerttechnik liegt durch intensive Kondensation und Einsatz bewährter Wärmetauscher bei bis zu 110 %

Heizungsbauer suchen

Gasbrennwertsysteme für Mehrfamilienhäuser und Industrie Paradigma GB-Lösungen mit hoher Kesselleistung

Modula 3

Modula 3
  • Leistung
  • Einzel-Gasbrennwertgerät
  • Nutzen und Vorteile
  • Kombinationsbeispiel mit Solar

Modula 3

Gasbrennwert-Kaskadenheizung für Mehrfamilienhäuser
  • Leistung
  • Kombination Einzelgeräte
  • Nutzen und Vorteile
  • Kombinationsbeispiel mit Solar

ModuPower

ModuPower mit hoher Kesselleistung
  • Leistung
  • Einheiten:
  • Nutzen und Vorteile
  • Kombinationsbeispiel mit Solar

Haben Sie noch Fragen?

ModuPower

Gasbrennwert-Standkessel für größere Anlagen wie Industrie, Hotel oder auch Mehrfamilienhäuser mit raumluftunabhängigen oder -abhängiger Betriebsweise. Die ModuPower Serie reicht von 285 kW bis 1.300 kW durch Kaskadenschaltung eines zweiten Kesselmoduls. Großer Modulationsbereich von 20 – 100 % Nennleistung und Möglichkeit der Steuerung durch das bestehende Gebäudeleitsystem.

Mit den bereits montierten Transporträdern kann der Gaskessel mühelos in den gewünschten Raum transportiert werden. Aufgrund des modularen Aufbaus eignet sich der Standheizkessel auch bestens als Kaskade. Das Bedienfeld des ModuPower mit Kesselsteuerung und Regelung kann um 90° zur Breitseite hin gedreht werden, um an die spezifischen Bedingungen des Aufstellortes angepasst zu werden. Ebenso bestehen Kesselausführungen sowohl für die linke als auch für die rechte Seite. Zusätzliche Anbindungen wie durch ein Hochtemperatur-Wärmekreis ist durch den zweiten Anschluss einer Leitung für den Rücklauf realisierbar. Die Überwachung der Anlage und das Ändern der Einstellungen der Regler SystaCompact II, SystaComfort II sind via SystaWeb auch über das Internet möglich.

ErP Klassifizierung MODULA NT im Verbund mit Solarkollektoren

*² Bild 2 mit ERP-Kennzeichnung bei Gasheizungen für Mehrfamilienhäuser: Verbundlabel bestehend aus Wandkessel Modula 45 kW und Regler SystaComfort II Rev 2, S-Touch weiß mit gewähltem Lastprofil: L.