Gasthermen für Einfamilienhäuser

Heizen mit Gasbrennwert selbst das Bewährte lässt sich oft noch optimieren

Mit Gasheizungen kann der Energiehaushalt geschont und Kosten gespart werden. Eine Paradigma Gasheizung mit Brennwerttechnik des Modells Modula unterstützt Sie dabei. Diese nutzt den Brennstoff optimal aus, um die gespeicherte Energie in Warmwasser und Heizwärme umzuwandeln.

Stufenlos und schnell – heizen auf Sparflamme. Um die von Ihnen vorgegebene Raumtemperatur zu erreichen und zu halten, schaltet sich ein herkömmlicher Brenner immer wieder an und aus. Ein Gasbrennwert- Kessel von Paradigma spart hier wertvolle Energie.

Paradigma Gasheizung Modula Heizen auf Sparflamme

Um die von Ihnen vorgegebene Raumtemperatur zu erreichen und zu halten, geht ein herkömmlicher Brenner immer wieder an und aus, an und aus, an und aus... So wird viel Energie fürs ständige „Hochfahren“ des Kessels verbraucht.

Ein Gasbrennwert-Kessel von Paradigma spart sich diese Energieverschwendung. Er passt sich Ihrem Wärmebedarf jederzeit an. Stufenlos, automatisch, schnell. Ist die optimale Wärme erreicht, schaltet er sich nicht komplett aus sondern „fährt“ einfach auf Sparflamme weiter. In der Fachsprache heißt das modulieren.

welche Gasheizung ist die Beste?
*¹ Anmerkung zum ERP-Label

Paradigma Modula NT Wandhängende Gasbrennwert-Heizung

Die Gastherme Modula verfügt er über eine elektronisch geregelte Hocheffizienzpumpe mit Energie-Effizienzindex EEI <= 0,23 um den Stromverbrauch zu verringern.

Der Wärmetauscher ist das Herzstück der Gastherme aus dem Hause Paradigma. Er wandelt den Wasserdampf im Abgas in Wärme um. Dank seiner innovativen Konstruktion verfügt der Heizkessel des Modula NT über eine selbstreinigende Wirkung.

Die inneren Werte

  1. Hightech-Wärmetauscher aus Aluminium-Silizium-Guss mit 10 Jahren Garantie
  2. Komfortable Bedienung durch großes menügeführtes Display; integrierte Servicediagnostik mit Display-Anzeige
  3. Alle Komponenten sind gut zugänglich
  4. Niedriger elektrischer Energieverbrauch dank Hocheffizienzpumpe
  5. Bei Modula NT Combi Plattenwärmetauscher für Warmwasserbereitung
Alles eine Frage der Technik
Modula NT, 3 und Combi im Überblick

Kombinationsmöglichkeiten

Erweiterung der Gasheizung mit Speichern und Solarthermie

ModuVario NT für Ein- und Zweifamilienhäuser Standgerät mit Speicher

Mit dem praktischen ModuVario NT entscheiden Sie sich für eine langlebige und sichere Komplettlösung inklusive eines integrierten Trinkwasserspeichers. Das Standgerät eignet sich bestens für Ein- und Zweifamilienhäuser ebenso wie für Etagenwohnungen.

Der 160-Liter-Speicher dient der Versorgung von bis zu 8 Personen, während die Variante mit dem extrem leistungsfähigen 100-Liter-Speicher bis zu 12 Personen mit Trinkwasser versorgen kann. Letzterer zeichnet sich durch eine hochmoderne Schichtladetechnik aus, die trotz eines relativ kleinen Speichervolumens einen hohen Warmwasser-Komfort erzielt. Der Trick dabei: Durch die schichtende Erwärmung des Speichers von oben steht unmittelbar nach Beginn der Speicherladung warmes Wasser zur Verfügung.

Die Gasheizung ModuVario NT überzeugt mit einem Leistungsbereich von 3 -15 kW oder 5 - 25 kW. Bei der Ausführung mit 160 Liter Volumen sind Speicher und Gaskessel voneinander trennbar (Höhe 89 cm). Dank dieser Zweiteilung des Gasgeräts ist sowohl ein Aufeinander- als auch ein Nebeneinanderstellen der Teile möglich. Haben Sie schon eine Nische für Ihre neue Paradigma Gastherme in Aussicht?

ErP Klassifizierungen der Gasheizungen

*¹ Bild oben mit ERP-Label der Modula NT Gasheizung: Verbundlabel mit 2 x Kollektor AQUA PLASMA 19/50 Modula NT 10 kW Wandessel, Frischwasser-Pufferspeicher AquaExpresso III 800 R, Regelung SystaComfort II und Solarstation STaqua II. Gewähltes Lastprofil bei der Label-Berechnung: L

*² Bild 2 mit ERP-Kennzeichnung bei Gasheizung ModuVario NT: Verbundlabel bestehend aus Standkessel 45 kW und Regler SystaComfort II Rev 2, S-Touch weiß mit gewähltem Lastprofil: XL.

Haben Sie noch Fragen?