Handwerker suche
Fachbetriebe in Ihrer Region

Paradigma arbeitet mit 900 ausgewählten Fachbetrieben für Heizungen und Solar zusammen. Finden Sie Ihren kompetenten Paradigma Partner vor Ort.

Frischwasserstation

Hydraulik-Schema
Pufferspeicher mit Frischwasserstation

Hygienische Trinkwasser-Bereitung im Heizungsbau und der Solartechnik

Eine Frischwasserstation ist ein Gerät zur schnellen und hygienischen Trinkwassererwärmung. Das Trinkwasser kommt vom Hausanschluss und wird im Durchlauf erwärmt, wenn es benötigt wird.

 

Die Energie für die Trinkwarmwasser-Erwärmung muss in einem externen Pufferspeicher bevorratet werden. Durch die Station fließt nun kaltes Trinkwasser und kommt über einen integrierten Wärmetauscher mit der Wärmeenergie des Speichers in Kontakt; es erfolgt also keine physische Vermischung beider Flüssigkeiten!

Eine Öl-, Gas- oder Pelletsheizung kann nicht direkt an die Frischwasserstation angeschlossen werden sondern speist einen Speicher. Die wesentlichen Komponenten einer auch "FriWa" genannten Station sind eine Pumpe, ein Plattenwärmetauscher und eine Regelung.

Modernisierung der Warmwasserbereitung

Eine Frischwasserstation, wie die wandhängende Frischwasserstation WFS-35 von Paradigma, kann ideal bei der Modernisierung der Warmwasserbereitung zu Einsatz kommen. Insbesondere dort, wo bereits ein Pufferspeicher vorhanden ist. Das sind vor allem Anlagen, in denen beispielsweise Holzkessel oder Pelletskessel für die Wärmeversorgung installiert sind. Die Trinkwassererwärmung aus einem vorhandenen Pufferspeicher ist am effizientesten mit einer Frischwasserstation möglich. Alternativ kann vom Handwerker an einen bestehenden Pufferspeicher eine thermische Solaranlage mit Paradigma AquaSolar System nachgerüstet werden.

 

Frischwasserstationen im Neubau

Aber auch für Neuanlagen ist eine Frischwasserstation WFS-35 in Kombination mit dem Pufferspeicher PSPlus nach AquaExpresso eine gute Wahl, hygienische Trinkwassererwärmung mit einer Solaranlage für die solare Warmwasser-Bereitung und solarer Heizungsunterstützung zu realisieren. Die neu entwickelte Frischwasserstation WFS-35 von Paradigma zeichnet sich durch folgende Daten und Fakten aus:

 

  1. hygienische Trinkwassererwärmung erfolgt erst dann, wenn warmes Wasser benötigt wird. So bekommen Sie immer frisches und besonders hygienisches Warmwasser.
  2. Zapfleistungen bis 90 kW, wobei die Trinkwasserzapfraten variabel, zwischen min. 2 und max. 35 l/min mit konstanter Zapftemperatur erfolgt. Der hohe Zapfkomfort zeigt sich auch dann, wenn an mehrere Zapfstellen gleichzeitig und im Wechsel Warmwasser entnommen wird.
  3. Anschluss einer Zirkulationspumpe an die Frischwasserstation ist möglich. Variable Drehzahl der Speicherpumpe von 2 bis 100%.
  4. Warmwassersollwert und Zirkulationssollwert können unterschiedlich sein und individuell eingestellt werden.
  5. Wärmemengezähler für Warmwasser und Zirkulationsbetrieb: Energie für den Warmwasserbedarf ist jederzeit ablesbar.
  6. Selbstdiagnose des Systems und automatische Inbetriebnahme: Die Frischwasserstation FWS-35 passt sich an die Hausinstallation an.
  7. Automatische Nachheizung des Pufferspeichers über Buskommunikation mit dem Heizungsregler SystaComfort.

 

 

Frischwasserstation
Aufbau einer WFS-35 II

Der ausgezeichnete Frischwasser Pufferspeicher Aqua EXPRESSO

Der Pufferspeicher, nun bereits in der 2. Generation erhältlich, setzt Maßstäbe hinsichtlich der Wirtschaftlichkeit und thermischen Effizienz im Heizungsbau und der Solarthermie. Die patentierte Schichtladeeinrichtungen des Wärmespeichers erlaubt eine breite Temperatur-spreizung und verhindert ein häufiges Takten und Schadstoffemissionen der Heizung Die in die Speicherdämmung integrierte Frischwasserstation sorgt dafür, dass Trinkwasser stets frisch zusammengemischt und somit besonders hygienisch und mit hohem Komfort gezapft werden kann. Die Integration der Frischwasserstation in den Puffer spart Platz, ohne auf eine besonders hohe Zapfrate von 35 Liter je Minute verzichten zu müssen.

 

 

Paradigma Lexikon

Fachbegriffe der Solarthermie, Photovoltaik, Heizungen und aus dem Themengebiet der erneuerbaren Energien, komplexe Technik und Funktionsweisen im online Solar Lexikon von Paradigma, einem führenden Hersteller umweltfreundlicher Gas- und Pelletsheizungen sowie von thermischen Solaranlagen aus Karlsbad in der Nähe von Calw in Baden-Württemberg. 

Solar Lexikon