Produktseite Holzwärme

Pelletsheizungen mit Brennwerttechnik von Paradigma

Pelletsheizungen von Paradigma

Es ist die ursprünglichste Form der Wärmegewinnung: Holz verbrennen. Diese natürliche Art des Heizens nutzt unsere Pelletsheizung und ist damit eine der fort­­schritt­lichsten Methoden.

Wirtschaftlich, krisensicher, planbar. Und seit Jahren konstant günstiger als Heizöl: Pellets verbrennen CO2-neutral.

Das ökologische Duo Holz­heizung und Solar­wärme ergänzen sich perfekt um das Maximum an Heiz­kosten- und CO2-Einsparung zu erzielen.

Holzpellets Sticks als brennstoff einer HeizungDie Pellets verbrennen Kohlen­stoff­dioxid-neutral, weil sie genau das CO2, das der Baum zuvor aus der Luft auf­genommen hat, wieder ausstoßen. Es handelt sich dabei im Grunde um in Bio­masse ge­speicherte Solar­energie. Und wer Sorge hat, dass die Ver­wendung von Holz­pellets dem Wald schadet: Tut sie nicht. Die Pellets-Presslinge oder Sticks werden hauptsächlich aus Hobelspänen und Hack­schnitzeln hergestellt, wie sie zum Beispiel in Säge­werken anfallen. Zwei volle Hände Holz­pellets genügen dabei, um zehn Liter Wasser zum Kochen zu bringen, oder vier Minuten warm zu duschen.

CO2 Kreislauf bei der Ver­brennung von Bio­masse wie Holz und Pellets über den KesselEine Pellets­heizung deckt den gesamten Wärme­bedarf Ihres Hauses voll­­ständig ab. Die Paradigma-Pellets­kessel PELLETTI TOUCH und PELEO OPTIMA bieten dabei denselben Komfort wie eine moderne Öl- oder Gas­­brennwert­­heizung. Der FORESTA Scheit­­holz­­kessel punktet als Holz­­heizung mit Effizienz und Wirtschaftlichkeit.

Um zu erfahren, welche Aus­­führung der Heizung für Sie in Frage kommt – wir als Ihr Paradigma-Partner aus dem Heizungs­­bau informieren Sie gerne über die passende Kessel­­größe sowie Leistungs­­bereiche und beraten Sie in allen Fragen zu staatlichen und regionalen Förder­mitteln.

V.l.n.r.: PELEOP OPTIMA, PELEO, PELLETTI TOUCH BWT und PELLETTI TOUCH

Der PELEO OPTIMA

Ihr einfacher Umstieg auf regenerative Heiztechnik:

Um zu erfahren, welche Aus­­führung der Heizung für Sie in Frage kommt – wir als Ihr Paradigma-Partner aus dem Heizungs­­bau informieren Sie gerne über die passende Kessel­­größe sowie Leistungs­­bereiche und beraten Sie in allen Fragen zu staatlichen und regionalen Förder­mitteln.