Live Solaranlagen

Abfrage von Ertragsdaten, Anlagenkennwerten und Temperaturen

Werfen Sie einen Blick in die Ertragsdaten von Paradigma Solaranlagen. Die Solarheizungen sind durch SystaWeb mit dem Internet verbunden um von überall aus Einblick zu bekommen und fernzuwirken. Es handelt sich um einen passiven Gastzugang zur Demonstration; alle Modifikationen die Sie vornehmen werden also nicht gespeichert. Live-Daten erhalten Sie durch einen Klick auf "aktuelle Daten holen".

Kennzahlen der Solaranlage

2 x CPC 45 Star azzurro = 9 m2
Südabweichung 15° Ost, Dachneigung 43°
Warmwasser + teilsolares Heizen
Baujahr 2007, 180 m2 Wohnfläche, 4 Personen
Pelletsheizung Pelletti III 10 kW
100% solare Deckung von April bis September
Live-Solaranlage 9 qm im Kraichgau, Baden-Württemberg


Die Referenzanlage im Kraichgau, Baden-Württemberg, verfügt über zwei CPC-Vakuum-Röhrenkollektoren und sorgt neben der Warmwasser-Bereitung zum Duschen und Waschen durch "teilsolares Heizen" für behagliche Wärme im ganzen Haus der Familie. Die Kollektorfläche beider Module reicht schon aus um den Heizkessel über mehrere Monate hinweg in den Urlaub zu schicken.

Kennzahlen der Solaranlage

Kollektoren 4 x CPC AQUA PLASMA = 20 m2
Anwendung  Warmwasser + teilsolares Heizen
Haus Baujahr 2015, KfW 40 (Plus ab 1.1.16), 175 m2 Wohnfläche, 3 Personen mit Lüftungsanlage zur Wärmerückgewinnung
Primärheizung Solar
Zusatzheizung Kombiheizkamin für Stückholz oder Pellets zur Deckung des restlichen Heizenergiebedarfs von 500 kWh/a (≅ 6 Sack Pellets oder 130 Holzscheite)
Deckung ganzjährig >75 %
SonnenEnergieHaus Live-Anlage mit Solarthermie- und Photovoltaikanlage


Das SonnenEnergieHaus® steht in Südbaden in der Nähe von Freiburg. Ziel war den ab 1.4.2016 gültige KfW-Effizienzhaus Status "40 Plus" zu gewährleisten und eine gesamte Energieautarkie von mindestens 75% für Wärme und Strom zu garantieren. Das geringe Nachheizen in der strahlungsarmen Zeit von Mitte November bis Mitte März übernimmt der kombinierten Stückholz/Pelletsheizkamin. Die Prognose der Energiekosten ist Null, da die Restenergie Wärme und Strom durch die Einspeisevergütung der Photovoltaikanlage gedeckt wird.